Schweizer Bürger: Wir lassen israelischen Außenminister nicht ins Land

Bern (IRNA) – Schweizer Bürger protestierten gegen die Einladung des Außenministers des israelischen Regimes in ihr Land.

Irna zufolge sammelten sich über 100 Schweizer Bürger vor dem Außenministerium dieses Landes und forderten den Außenminister auf, seine Einladung für Avigdor Lieberman abzusagen.
Diese Schweizer Demonstranten bezeichneten Lieberman als einen Rassisten, der die Menschenrechte verletzt und erklärten, sie würden nicht zulassen, dass er Bern besucht.
Sie forderten bei dieser Protestdemonstration zudem die Boykottierung israelischer Waren.
Daniel Vischer, Schweizer Politiker (Grüne) gab in einer Erklärung bekannt, Lieberman verletzte die internationalen Rechte und setze seine rassistische Politik gegenüber den Palästinensern nach wie vor fort.
Vor zwei Wochen gab es in Genf eine Großdemonstration gegen die Verhinderung des Fluges von Schweizer Menschenrechtsaktivisten, und die rassistische Politik des israelischen Regimes.

 

http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/205430-schweizer-buerger-wir-lassen-israelischen-aussenminister-nicht-ins-land

Werbeanzeigen

Schweizer Präsidentin will Gaza Blockade brechen

Gaza.(PIC).

Die Schweizer Präsidentin Calmy-Rey hat angekündigt, dass ihr Land ein Projekt starten wird, um die israelische Blockade in Gaza zu brechen, unter welcher die Palästinenser in Gaza seit 5 Jahren leiden .

Sie sagte ebenfalls, dass wenn Ägypten einverstanden ist die Rafah Grenze zu öffnen, um Materialien für Bau und Güter durchzulasssen, so ist ihr Land bereit dazu es wieder aufzubauen.

Die Schweiz ist bekannt dafür, dass es die Wahlen in Palästina akzeptiert hat und mit Hamas und Fateh Gespräche führt.

Weitere Infos unter:

http://www.palestine-info.co.uk/en/default.aspx?xyz=U6Qq7k%2bcOd87MDI46m9rUxJEpMO%2bi1s7i%2fy3h0oUBszjuBSOgXuCevLTZL2RoAKf%2buhTGJXSxSFmVk06UOLpTZXGotcoblqlRKePiuEDq9qle21BsQTrZk4GeIpvjd%2fiZBMtYkzDjpM%3d