Ständiger Stromausfall und steigende Hitzewelle in Gaza: Wer ist schuld und wie geht das Volk in Gaza damit um?

Gaza.

Der Betrieb für Elektrizität in Gaza erklärte, dass es 200,000 Liter an Industrietreibstoff erhalten hat, was das Elektrizitätswerk für nur 1,5 Tage betreibt.

Jamal Al-Dardasawi, Verantowortlicher für Presseangelegenheiten der Firma erklärte, dass Israel am Sonntag Abend einen Generator mit begrenztem Treibstoff hat füllen lassen.

Dadasawi erklärte, dass die Anzahl der Stromausfälle in Gaza noch mehr ansteigen werden, in der Hoffnung, dass mehr Treibstoff nach Gaza reingelassen wird, um eine Umwelt – und Gesundheitskrise zu verhindern.

Die Al-Ahrar Bewegung verurteilte die verfassungswidrige Führung von Salam Fayyad für das Missachten des Lebens von tausenden von Gazanern und dass er die Stromkrise in Gaza verursacht hat.

Ahrar Bewegung beschuldigte die Fayyad Führung, dass sie das Elektrizitätsthema politisch ausnutzt, um das Volk in Gaza gegen ihre legitime Führung Hamas aufzuhetzen und die Gazaner für ihre Standhaftigkeit und ihre Unterstützung des palästinenesischen Widerstands zu bestrafen.

Sie hält ebenfalls Fayyad für verantwortlich für alle fatalen Folgen der Stromkrise und dem Risiko der Leben von kranken Patienten in Gaza’s Krankenhäusern aufgrund dieser Ausfälle.

Der Ministerpräsident Basem Naim in Gaza sagte aus, dass die Stromkrise von der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) und ihrer Führung in Ramallah beabsichtigt war, um Druck auf das Gaza Volk auszuübene und es zu zwingen Druck auf ihren Premierminister ISmail Haneyya auszuzuüben, sodass er seine nationale Position ändert. Er rief die PA dazu auf, umgehend das Unterbrechen des Treibstoffs für Gaza zu unterlassen.

Tatsächlich ist es so, dass der Treibstoff für Gaza von Israel über die Führung in Ramallah, welche Mahmud Abbas führt, nach Gaza geschickt wird.

Es stellt sich hier die Frage:

Wie lebt das Volk in Gaza mit der ständig steigenden Hitzewelle und dem ständigen Stromausfall?

Das Volk ist geduldig und erträgt die Stromausfälle mit Bravur. Kein Zeichen von Auflehnung gegen die Führung in Gaza ist zu sehen, denn sie wissen, dass es nicht an ihrer Führung liegt, sondern von außerhalb des Gazastreifens beeinflusst und erzwungen wird.

So erklärt ein Gazaner in Schweiß gebadet: ,, Ich bin bereit die Hitze mit Geduld zu ertragen, weil ich weiß, dass der Stromausfall mit der Absicht kam, die Bürger Gazas zum Fall zu bringen. Wir haben unser Blut für Allah gelassen und wir sollen nicht etwas Schweiß ertragen?!“  Weiter ergänzt er: ,,Ich lauf zum Strand, um mich dort von der Hitzewelle abzukühlen und finde dort fast alle Gazaner am Strand, um sich von der Hitzewelle am einzigen möglichen  Ort, dem  Strand, abzukühlen und schöne Stunden trotz der Hitzewelle schöne dort zu genießen.“


http://www.palestine-info.co.uk/en/default.aspx?xyz=U6Qq7k%2bcOd87MDI46m9rUxJEpMO%2bi1s7iRalja5ZKG58L0SKLfuhUb%2b6yuto56FM5cAfJIhtDKXYAL%2fV5I6xdzHuaeilsafz9hkOPCD4dVYGk4KApyVyF1SQY%2br3KRh2gOHqPDuD3dU%3d

http://paltimes.net/arabic/read.php?news_id=116567

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: